Keine Produkte (0)
Keine Produkte (0)

Rosa Persica Eye Of The Tiger

€ 14,95 (mit MwSt. 7%)
Vorrätig
Spezifikationen
Produktcode NG14925
Beschreibung

Rosa Persica Eye Of The Tiger

Bemerkungen: Rosa Persica Eye Of The Tiger stammt aus der speziell ausgewählten "Jan Spek Roses“-Serie. Diese wunderschönen Persica-Hybriden werden speziell ausgewählt. Sie sind für ihre hochwertigen Pflanzen und unverwechselbaren Blumen und Düfte bekannt.

Blüte: Ihre besonderen gefüllten Blüten sind hellrosa mit einem auffälligen violett-roten "Auge“. Die Blüten haben einen angenehmen Duft. Sie erreichen eine Größe von bis zu 8 cm.

Höhe: Rosa Persica Eye Of The Tiger kann eine Höhe von 60 cm erreichen.

Blütezeit: Von Mai bis Spätsommer.

Standort: Sonne bis Halbschatten

Die Pflege und der Standort eines Rosenstrauchs sind für ein gesundes Wachstum und eine gesunde Blüte von entscheidender Bedeutung. Standort: Wählen Sie einen Standort mit ausreichend Sonnenlicht: Für eine gute Blüte benötigen Rosensträucher mindestens 6-8 Stunden Sonnenlicht pro Tag.

Rosen gedeihen am besten in gut durchlässigen Böden. Mischen Sie Kompost oder gut zersetzten Mist in den Boden, um ihn zu nähren und die Bodenstruktur zu verbessern. Halten Sie den Boden insbesondere in Trockenperioden gleichmäßig feucht. Vermeiden Sie jedoch, dass die Wurzeln ständig nass bleiben.

Verwenden Sie einen Dünger speziell für Rosen: Geben Sie regelmäßig den speziell für Rosen entwickelten Rosenstrauchdünger gemäß den Anweisungen auf der Packung.

Beschneiden Sie den Rosenstrauch im Frühjahr: Entfernen Sie abgestorbene, beschädigte Zweige und beschneiden Sie ihn, um Form und Wachstum zu fördern. Schneiden Sie verblühte Blüten regelmäßig ab, um neue Blüten zu fördern. Mit der richtigen Pflege und dem richtigen Standort kann der Rosenstrauch die ganze Saison über gesund wachsen und wunderschön blühen.

Der Rosenanbau hat eine reiche Geschichte, die sich im Laufe der Jahre entwickelt hat. Der Rosenanbau begann bereits in der Antike, mit dem ersten bekannten Rosenanbau in China um 500 v. Chr. Von China aus verbreitete sich der Rosenanbau in andere Teile Asiens, in den Nahen Osten und schließlich nach Europa.

Im Mittelalter wurden Rosen vor allem für medizinische Zwecke genutzt und auch in Klostergärten angebaut. Erst im 18. Jahrhundert begann die moderne Rosenzüchtung mit der Einführung neuer Sorten und Techniken zur Kreuzung und Züchtung von Rosen. Das 19. und 20. Jahrhundert waren wichtige Zeiten für die Rosenzüchtung, in der renommierte Züchter wie David Austin und Joseph Pernet-Ducher neue und verbesserte Rosensorten einführten.

Dank jahrhundertelanger Züchtung und Selektion sind heute Tausende verschiedener Rosensorten erhältlich, von denen jede ihre eigenen einzigartigen Eigenschaften und Eigenschaften aufweist.

Rosa wurde von Matthijs Hazeleger speziell für Nelumbogarden ausgewählt.

Nelumbogarden verpackt und versendet seine Pflanzen sehr sorgfältig. Wir verwenden stabile Kartons und verpacken mit Kraftpapier. Es ist möglich, dass während des Transports Erde aus dem Topf fällt oder ein Blatt bricht. Wir garantieren diese beiden Punkte nicht. Wir bitten Sie, die Schachtel vorsichtig und nicht mit einem Messer oder spitzen Gegenstand zu öffnen. Das Kraftpapier vorsichtig abreißen. Einige Pflanzen senken ihre Blätter im Dunkeln, diese sind innerhalb weniger Tage wiederhergestellt. Aufgrund von Änderungen in der Saison können die Pflanzen von der auf dem Foto gezeigten Pflanze abweichen.

Unser Unternehmen arbeitet nicht mit chemischen Pestiziden. Wir verpacken unsere Pflanzen in Recyclingmaterial und beschränken den Einsatz von Kunststoff auf ein Minimum.

Auch interessant

€ 15,95